Freitag, 11. Mai 2012

Science Fiction Roman Connors Licht plus Musik

Ein sehr ambitioniertes Projekt aus dem SF Bereich ist "Connors Licht" von Ava Felsenstein. Das Werk umfasst über 400 Normseiten und über 90.000 Wörter, ist also für einen Roman schon mächtig. Stilvolle eigene Illustrationen geben dem Buch einen weiteren surrealen, minimalistischen Touch. Als Goodie gibt es darüber hinaus eine eigens komponierte CD mit sphärischer SF Musik ala Jean Michel Jarre!
Der erste Eindruck ist ein, erstaunlich nahe am Vorbild, produziertes Klangwerk, das in den 1980ern die Charts gestürmt hätte.
"Connor Licht" bietet also nicht nur die kleine schwarzen Buchstaben, sondern ein ganzes künstlerisches Paket, dazu einen enormen Umfang - ideal für die Langzeitbindung von Fanlesern.
Man darf gespannt sein, wie sich "Connors Licht" in den nächsten Wochen schlägt, das Buch + Musik ist in jedem Fall einen genaueren Blick wert! 
Einen Besuch wert ist auch das Autorenblog, das viele interessante Details über das Buch, seine Entstehung, sowie den Autor verrät. Leseproben und Hörproben runden den stimmigen Gesamteindruck ab.
Ein absoluter Lesetipp!
Hier der Link zum Blog: http://connors-licht.de

Klappentext zum Roman: 
Connor Lewis ist Einzelgänger. Vor langer Zeit schon hat er der hektischen  Welt den Rücken gekehrt. Seitdem umgibt er sich mit einem Kokon aus Kunst, alternativen Weltanschauungen, technischen Verrücktheiten. Eines Tages beschließt er, ein folgenreiches Experiment zu wagen. Eines, welches selbst er, der Phantast, der Weltfremde, bislang als höchst unrealistisch und undurchführbar abgetan hat. Doch hier, in der Einöde beginnt er, unbeobachtet von der restlichen Welt, seinen Plan zu verwirklichen.
Der Autor nimmt den Leser mit in die abgeschiedene Welt eines in sich zerrissenen Menschen und webt in die wissenschaftlich-fantastische Erzählung Begebenheiten und Experimente ein, welche eine kleine Gruppe unabhängiger UFO-Forscher, irgendwo auf unserem Planeten,  dieser Tage tatsächlich erlebt und durchführt.
Dem Leser ist es nun überlassen, herauszufinden, welcher Teil der Geschichte ist wahr, welche Fiktion.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank für deinen Kommentar! Schau mal wieder vorbei und wenn es für dich wichtig war, like/share den ganzen Beitrag einfach um deine Botschaft weiter zu verbreiten.